Kali Escrima – Waffenkampf

Was macht Kali Escrima im Martial Instinct Center so anders?

Kali Escrima sind Begriffe, die man mit dem Filipino Martial Arts in Verbindung bringt. Filipino Martial Arts ist, wie der Name schon sagt, Philippinische Kampf- bzw. Kriegskunst, die sehr viel Interessantes zu bieten hat. Unteranderem wird der Kampf waffenlos, aber auch mit verschiedenen modernen und auch traditionellen Hieb- und Stichwaffen ausgeführt.

Es würde aber jetzt den Rahmen sprengen zu sehr ins Detail zu gehen und die verschiedenen Stile und Einflüsse zu erklären. Daher machen wir es kurz um kommen zu wesentlichen.

Wir im Martial Instinct Center machen uns Kali Escrima, Arnis, und andere Stile aus dem Filipino Martial Arts zu Nutze, um unser Jeet Kune Do zu verbessern. Daher ist uns überaus wichtig, dass gezeigte Techniken zu uns, unserer Überzeugung und in die heutige Zeit passen.
Unsere Techniken sind sehr Anwendungs- und Realitätsbezogen und sollten sich dem Individuum anpassen und bei diesem unabhängig von Geschlecht und körperlicher Konstitution funktionieren. Da es bei uns nicht um das sportliche Kämpfen auf der Matte oder im Ring geht, sollten die Techniken einfach, effektiv und kompromisslos sein.

Wir trainieren den waffenlosen, sowie bewaffneten Kampf in diversen Distanzen.

Schwerpunkte in der Basisausbildung liegen hierbei auf:

  • Kubotan
  • Einzel-/Doppelstock
  • Einzel-/Doppelmesser

Im späteren Verlauf folgen Themen wie:

  • Alltagsgegenstände als Waffe erkennen und einsetzen
  • Taktischer Umgang mit Pfefferspray
  • Pistolenentwaffnung und Handhabung
  • Machete

Anschließend hat der Schüler die Möglichkeit sich zu spezialisieren oder seinen persönlichen „Stil“ aus allem Erlernten zu erschaffen ohne an Tradition festhalten zu müssen. Das ist der Einfluss des Jeet Kune Do, der sich auch im Kali Escrima bei uns im Martial Instinct Center wiederfindet.

ZURÜCK ZU KALI ESCRIMA